Logo Tiergerechte Pferdehaltung Landeswettbewerb 2005

Buseck (siw). Eine Auszeichnung für tiergerechte Haltung erhielten Tina und Jürgen Schließner von der Mönchmühle in Beuern. Die beiden hatten sich bereits im Januar dieses Jahres zu einem Vorgespräch nach Alsfeld begeben und ihre Teilnahme am Wettbewerb bekundet. Im April kam eine dreiköpfige Bewertungskommission nach Beuern. Zu den bewerteten Kriterien gehörten die stallbaulichen Anforderungen, der Futterbereich, die Koppelhaltung und die Gruppenhaltung, damit die Pferde soziale Kontakte ausleben können. Die Beuerner Pferdepension hat allen Anforderungen in vorbildlicher Weise entsprochen.

Daher wurden die Schließners im September auf der Reitanlage Oberwald in Rodgau für die hervorragenden Leistungen beim dritten Hessischen Landeswettbewerb durch den Staatsminister Wilhelm Dietzel mit einer Urkunde ausgezeichnet. Um diese Auszeichnung hatten sich aus dem mittelhessischen Raum 13 Betriebe beworben, sieben haben die Kriterien zur Zufriedenheit erfüllt und wurden mit der

 

Auszeichnung bedacht. Ziel des ausgeschriebenen Wettbewerbes ist es, Betriebe mit Vorbildfunktion durch die Prämierung hervorzuheben, um die tiergerechte Haltung

weiter voranzutreiben.

Text und Bild: Siglinde Wagner

050927 Auszeichnung